DAS MAGAZIN ZUR KINDERTAGESPFLEGE

06.04.2022

Fortsetzung des Testkonzepts bis 30. April

Das bisherige Testkonzept in der Kindertagesbetreuung wird unverändert bis zum 30. April 2022 fortgesetzt. Ab 1. Mai 2022 enden die Testnachweispflicht für Kinder und das Testangebot durch den Freistaat Bayern in der Kindertagesbetreuung.

Das Familienministerium hat die Muster für die Berechtigungsscheine für die reguläre Testung und für die intensivierte Testung aktualisiert. Die Berechtigungsscheine enthalten nun den Zusatz „Einlösbar zwischen dem 5. April 2022 und dem 29. April 2022“ und berechtigen einmalig zum Bezug von zehn Selbsttest-Kits.

Das Familienministerium geht davon aus, dass viele Familien bereits aufgrund des im März ausgegebenen fünften Berechtigungsscheins für den Zeitraum bis Ende April genügend Tests zur Verfügung haben.

Sollte der fünfte Berechtigungsschein durch eine Kindertageseinrichtung oder Kindertagepflegestelle nicht an die Erziehungsberechtigten herausgegeben worden sein, so kann im April ein aktualisierter Berechtigungsschein für zehn Tests ausgeben werden.

Sollte sich nach Angabe der Eltern trotz Ausgabe des fünften Berechtigungsscheins im März oder des aktualisierten Berechtigungsscheins im April ein zusätzlicher Testbedarf ergeben, so können hierfür zusätzlich gesonderte Berechtigungsscheine zum Bezug von zwei Selbsttests ausgegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php.