AKTUELLES

04.11.2018

Qualifiziert

Erfolgreich abgeschlossen

Nach der erfolgreichen Qualifizierung können die Teilnehmerinnen aus der Stadt Fürth und dem Landkreis Fürth bei den zuständigen Jugendämtern eine Erlaubnis zur Kindertagespflege gemäß § 43 Sozialgesetzbuch VIII beantragen. Diese Erlaubnis berechtigt die Kindertagespflegepersonen, Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren zu betreuen.

Für die Nürnberger Teilnehmerinnen geht der Weg noch weiter: Nach der Grundqualifizierung absolvieren sie ein Praktikum in einer Kindertagespflegestelle. Anschließend wird das in der Grundqualifizierung erworbene theoretische Wissen mit den im Praktikum gesammelten Erfahrungen verknüpft und vertieft.

Die bessere Verzahnung von Theorie und Praxis stärkt die Handlungskompetenzen der Tagespflegepersonen und befähigt sie, mit der Komplexität und den vielfältigen pädagogischen Anforderungen im Betreuungsalltag angemessen umzugehen. Dies führt zu einer qualitativen Steigerung der pädagogischen Arbeit der Tagespflegepersonen, von der in erster Linie die betreuten Kinder profitieren.