DAS MAGAZIN ZUR KINDERTAGESPFLEGE

20.08.2021

Testkonzept ab 1. September

Gegen Vorlage eines Berechtigungsscheins erhalten die Familien erneut kostenlose
Selbsttests in den Apotheken für zwei Tests pro Woche für ihre Kinder. Die Durchführung der
Selbsttests ist für die nicht eingeschulten Kinder freiwillig und nicht Voraussetzung für die
Zulassung zur Kindertagesbetreuung. Die Kinder werden von den Eltern zuhause getestet.
Die Testergebnisse müssen nicht dokumentiert und nicht in der Kindertagespflegestelle vorgelegt werden.
Weitere Informationen für die Familien ergeben sich aus dem hier verlinkten Elternbrief (auch verfügbar in Englisch, Türkisch und Leichter Sprache).

Hinweis: Die Vorgaben für Kinder mit Krankheitssymptomen gelten unverändert fort. Ein negativer Selbsttest ist bei symptomatischen oder nach Erkrankung genesenen Kindern weiterhin nicht ausreichend für die (Wieder-)Zulassung zur Betreuung (siehe auch Rahmenhygieneplan Kindertagesbetreuung).